Fotos Auto

Jensen Healey

Mein neues Projekt
unter dem Motto

"Gut Ding will Weile haben"

Smart Roadster

Mein Auto mit "Jö" effekt!






Nach dem Kauf zerlegt, in Originalfarbe neu Lackiert.....

.... und die Innenausstattung erneuert

Echtleder Porsche Nappa schwarz, mit gelben Nähten und Gurten

Gulf Miata, bei dem ich Front, Haube, Hardtop, Heck, Heckschürze und Seitenlinie geändert habe.




Für die Haube habe ich Abdeckungen mit Luftöffnung anstelle der Klappscheinwerfer einlaminiert.



Die Front ist eine Kopie des roten Mazda MX-5. Hier habe ich jedoch Lampenschächte einlaminiert und Acrylglasabdeckungen hergestellt um die Lampen in die Frontschürze zu integrieren. Die Hella Leuchten sind von hinten einstellbar auf einer Grundplatte mit dem Frontträger verschraubt. Unterhalb sitzen 2-teilige LED Einheiten als Blinker.

Der Heckflügel stammt aus dem Porscheprogramm von Rinspeed, die Sockel sind Eigenbau.

Das Heck ist identisch mit dem roten MX-5 aus meiner eigenen Form, ist jedoch hier übergangslos einlaminiert.

Die Heckschürze aus eBay, überlebten nur Seiten- und Oberteil, Kennzeicheausschnitt, Heckdiffusor und Endrohrausschnitte sind Eigenbau.

Das Interieur habe ich komplett erneuert und geändert.

Die Mittelkonsole ist höher und hat nun oben 3 Zusatzinstrumente und unten eine Doppel-Din Multimedia.

Alle Teppiche wurden durch Velour ersetzt.

Türverklridungen sind ebenfalls neu und "abgespeckt" und es wurden leichte Vollschalensitze verbaut.

Das Lenkrad besteht aus Wildleder und Alcantara, der Hupknopf ist mein eigenes Wappen aus Kohlefaser.

Die Instrumente wurden ebenfalls den neuen Verhältnissen angepasst.

Der Dachhimmel ist ebenfalls aus Alcantara, abgesteppt wie Sitze und Türverkleidungen.

Mittig befindet sich ein oranger Streifen aus Leder, der auch auf dem Armaturenbrett sowie der Heckablage in gleicher Breite wie bei der Aussenfarbe konsequent durchgezogen ist.




Dieses Fahrzeug befindet sich nicht mehr in meinem Besitz.

        

Die Innenausstattung wurde komplett aus- gebaut um neu mit Leder zu beziehen.

Fertig eingebautes Interieur mit diversen Zubehör Chromteilen zusätzlich umgebaut.

Einstiegsleiste in gebürstetem Edelstahl mit beleuchtetem Rinspeed Logo  ( normal für Porsche 996, umgeändert )

Türverkleidung mit 2-Kanal Sinus Live Lautsprechersystem und Passivweiche, geänderte, verchromte Türöffner.

Gesamteinsicht ins Cockpit, nur die zwei Sitze wurden vom Autosattler genäht und bezogen, alle übrigen Teile sind von mir selbst genäht und bezogen worden.

Tachotafel mit roten Instrumenten, chromringen, chromkappen auf Instrumentennadeln und grüner Beleuchtung.

Alugefräste und verchromte Lüftungsdüsen, verchromte Heizbedienung mit rotem Hintergrund. CD-Radio Nakamichi mit 6-fach Wechsler im Gerät integriert. 3 Zusatzinstrumente, angepasst an restliche Instrumente. Short Shift einbau mit 50% Schaltwegverkürzung. LCD Bildschirm mit DVD Player, Ton über Soundsystem.

Aussenansicht :  Edel-stahlabgasanlage ab Kat. Endrohr 2x90 rund Mittig. Heckleuchten In Pro Klarglas.

Alufelgen Smoor Tiffany 8x17" mit Pirelli P Zero Nero v.205/40 h.225/35.

Hier wurde bereits weiterbebaut. Eine Prototypenfront, die ich noch stark anpassen und ändern musste.Es nahm viel zeit und Arbeit in Anspruch, aber das Endresultat kann sich sehen lassen.

Die GFK Seitenschweller waren äusserst passgenau und mussten nur lackiert und geklebt werden. Blink- & Stadlichteinheit sind vom neuen Mini. Zusätzlich habe ich einen Oelkühler- kit mit externem Filter     verbaut.

Wieder einen Schritt weiter mit Heckumbau..

Alle Leuchten sind von Hella, der Umbau von Schürze & Heckteil ist eigenbau und nirgends zu kaufen

Die Heckschürze entspricht dem Original und wurde durch Kennzeichenausschnitt, Rückstrahler und Auspuffausschnitt ergänzt.

Alle Teile bestehen aus Glasseidengewebe und Epoxydharz.

Dies ist nun mein "Renntransporter" !!!

Das Fahrzeug hat sehr viel Platz zum transportieren von Auto- & Bootsinnenausstattungen, da ich nebenbei eine Sattlerei betreibe.

Im Innenraum sind nun 4 Echtledersportschalen verbaut, die elektrische Sitzverstellung vorne wurde vom Original übernommen.

Der Peugeot ist mit einem Komplettfahrwerk
um 40 mm Tiefergelegt und verfügt im Sommer über einen Rinspeed 20" Radsatz mit der Bereifung 245/30-20

 Diese Felgen werden nur für Porsche hergestellt und wurden hier mit einer Lochkreisadaption verbauen.

Der Frontgrill ist Eigenbau, die Gitter in der Frontschürze wurden dem Grill angepasst, damit alles identisch ist.


Die schwarzen Streifen sind nur geklebt.

Am Unterboden, wo sonst das Reserverad verbaut ist, hängt nun ein Remusendtopf mit 2x90 mm Endrohren in einer eigens angefertigten Halterung.
Natürlich musste die gesamte Rohrführung neu verlegt werden.

Anstelle des Reserverades ist nun ein Reifenpannenkit im Kofferraum.

Die Front- & Heckschürze sind von Dietrich, Seitenschwellen und Frontgrill sind eigenbau.

Das Auto ist mit einem Koni Sportfahrwerk um 40mm tiefergelegt. Alufelgen 6,5x14" mit Pirelli Drago 195/45

Der Endschalldämpfer ist von Remus, wurde jedoch von mir umgebaut. Ab Ausgang eigene Endrohrführung mit 60mm Chromstahl und 2x90mm Remus Endrohren im Abstand von 60cm ( wie Audi TT ).

Fahrer- & Beifahrerseite Tropfen-Spiegel von Dietrich.

Die Türgriffverschalungen fand ich in irgendeinem VW-Heft, sind aus DE,  wurden aber auch geädert, da die Sicken vom Original Griff noch zu sehen waren. Fahrerseite mit, Beifahrerseite ohne Schloss.

Den Motor habe ich bis auf den Sportfiltereinsatz und ein paar lackierte Teile Original belassen. Vorne Spezialdomlager mit Sturz und Nachlaufeinstellung, dazupassende Domsrebe, beides von Salzmann. Hinten Aludomstrebe eigenbau, mit seitlichen Fahrradschnellver-schlüssen, mittelteil ist schnell ausgebaut falls Durchladung nötig ist.

Lenkrad Momo mit eigenbau mittelteil, mittig Fernbedienung für Stereoanlage, links und rechts Hupkontakt. Armaturen rot, schwarz beschriftet und Rinspeed Logos, gedruckt nach eigener Vorlage auf 3M Folie.

Drei Zusatzinstrumente im gleichen Look, diverse Lackierte Innenraumteile. Stereoanlage Nakamichi mit 6-fach Wechsler im Gerät, JBL Lautsprechersystem, .........

 .........Subwooferendstufe in Wagenfarbe lackiert mit zwei Pioneer 20cm Bassboxen. Kofferraum und Bodenteppiche selbst genäht und bezogen. 

Das Auto befindet sich unterdessen nicht mehr in meinem Besitz.

Dieses Dreiradauto habe ich als Schrott mit abgesägtem Dach fast geschenkt bekommen. Das Auto besteht aus einem Leiterrahmen mit GFK Karosserie, die nur aufgenietet ist. Nach grosser Zerlegung wurden Rahmen und Aufhängungsteile sandgestrahlt und spritzverzinkt, anschliessend in schwarz oder Wagenfarbe lackiert. Die Karosserie wurde bis aufs Gewebe heruntergeschliffen und mit Gewebematten und Epoxyd neu aufgebaut. Da das Dach sowieso fehlte baute ich das Auto....

....zum Cabrio um. Die B-Säulen wurden durch Chromstahlrohre innwändig verstärkt und oben als überrollbügel verbunden, unten auf den Rahmen geschraubt. Die hinteren Blattfedern wurden hochgesetzt um eine Tieferlegung von 45mm zu erhalten und zwei gekürzte Koni Dämpfer montiert. Vorne ist ein Spax Gewindefederbein mit 7-facher härteeinstellung im Dienst.

Motor, Getriebe, Hinterachse und Bremsanlage waren ausgebaut und wurden komplett revidiert. Das Viergenggetriebe besitzt ein Alugehäuse und ist synchronisiert. Der Motor ist komplett aus Aluminium mit nassen Laufbüchsen, die 750 ccm und 36 PS reichen völlig aus um das 520 Kilo leichtgewicht auf 145 Km/h und auf 2-Rädern um die Kurve zu bringen.

Die Heckleuchten waren nicht mehr aufzutreiben und wurden durch drei Rundleuchten pro Seite ersetzt. Leider war die Auspuffanlage derart verbastelt, dass mir nichts anderes übrig blieb als eine neue Edelstahlanlage nach Mass fertigen zu lassen.

Zur Info :  Die Firma Reliant Motors in England gibt es immer noch und auch der Robin wird in einer moderneren Form noch hergestellt.

Das Auto wurde in der Farbe Bel Flower ( Hyundai ) lackiert, die Innenausstattung in gleichfarbigem und schwarzem Kunstleder und Velourteppich durch mich selbst angefertigt und umgebaut.

Armaturenbrett und Mittelkonsole sind komplett eigenbau, die Instrumente wurden revidiert und mit neuen Chromrahmen versehen, dazupassend um drei originale Smith Zusatzinstrumente ergänzt.

Fahrzeug wurde mit allen Umbauten beim Strassenverkehrsamt ZH vorgeführt und abgenommen mit Eintrag - Offen mit Verdeck/Hardtop -                  Das Auto befindet sich unterdessen nicht mehr in meinem Besitz.